Der Familienbetrieb

Ein Familienbetrieb mit Herz und Seele

Ruth und „Hausi“ Schneider haben den Gasthof zum Schützen 1993 gekauft und während 20 Jahren geführt. Seit Januar 2014 führen ihre Kinder Manuela Schmid und Peter Schneider mit seiner Ehefrau Magali den Betrieb. Die rund 80 Festangestellten, von welchen einige schon über zwei Jahrzehnt dabei sind, gehören ebenso zur Schützenfamilie wie die vielen Aushilfen, welche vor allem bei Caterings und Banketten tatkräftig unterstützen.

weiterlesen...

Der Schützen und seine Geschichte – ein kurzer Überblick

Der Gasthof zum Schützen hat seinen Namen tatsächlich vom Standort im Aarauer Schachen und von den vielen Schiesssportanlässen, die am ehemaligen Schützenstand absolviert wurden. Das einstige Kantine-Lokal der Firma Kern AG fand im Jahr 1993 in Hans und Ruth Schneider Eigentümer sowie allseits bekannte und geschätzte Gastgeber. 

Die Gastgeber-Familie

Portrait R5 C 0224 Bearbeitet

Manuela Schmid ist seit den Kinderjahren Feuer und Flamme für die Gastronomie. Auch als Kind half sie im elterlichen Betrieb immer wieder aus. Im ersten Bildungsweg machte sie eine Ausbildung als Versicherungskauffrau. Seit 2003 ist sie in der Hotellerie/Gastronomie zu Hause. Im Jahr 2011 konnte Sie die Hotelfachschule Luzern abschliessen. Für Manuela sind die Schwerpunkte im Gasthof zum Schützen die Administration und der Verkauf, sowie das Betreuen der Gäste.

Peter

Peter Schneider liebt das Kulinarische. Er machte eine Ausbildung als Koch und sammelte während rund 8 Jahren die unterschiedlichsten Küchenerfahrungen im In- und Ausland. Nach seinem Abschluss an der Hotelfachschule Luzern war er für Teile der Verpflegung auf den SWISS Langstreckenflügen mitverantwortlich. Peters Hauptaugenmerk richtet sich auf die Gestaltung der Speise- und Weinkarte und die Gastgeber-Tätigkeiten.

Portrait R5 C 0244 Bearbeitet

Magali Schneider, die gebürtige Elsässerin, kam nach der Hotelfachschule in Frankreich nach Gstaad in die Saison, wo sie Peter kennenlernte. Viele Jahre war sie als Gouvernante in renommierten Betrieben in Europa tätig. Heute führt sie, neben dem Betreuen der Gäste, das Housekeeping und die Abteilung des Betriebsunterhaltes.

Eltern Port

Ruth und Hans Schneider braucht man den meisten Gästen nicht vorzustellen. Viele haben sie während den letzten, über 20 Jahren im Schützen oder vorher im Hotel Aarhof in Wildegg bzw. Hotel Seerose Meisterschwanden kennen gelernt. Hans Schneider kümmert sich heute noch um den Einkauf in der Prodega. Ruth Schneider hat sich zum Start von Covid-19 von der Front leise verabschiedet und kümmert sich liebevoll um Wohl der 6 Enkelkinder.

^